Die geheime Zutat des Erfolgs

Einer meiner Lieblingsautoren aller Zeiten sagt:

"Solange ich weiter lerne, werde ich auch weiterhin etwas zu sagen haben". (John Maxwell)

Lebenslanges Lernen ist nicht nur die geheime Zutat zum Erfolg, es ist auch der Beginn von lang andauernden Beziehungen. Also, wenn Lernen nicht dein Ding ist, könnte ich vielleicht deine Meinung hier ändern!



Wenn du nach einem Ratschlag suchst, wie du ein erfolgreiches Geschäft starten kannst, ist dieser Beitrag nichts für dich. Hier und jetzt schreibe ich einen Beitrag über erfolgreiche Beziehungen. Ich glaube, dass gute Beziehungen der Schlüssel in allen Bereichen des Lebens sind: Auch im Geschäftsleben. Du solltest also vielleicht weiterlesen.


Lernen, in Schwung zu kommen

Ich kann nicht behaupten die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Ich bin erst in meinen 30ern. Aber ich hatte mehrere Gelegenheiten, wieder aufzustehen, als das Leben mich in die Knie gezwungen hat.


Bist du bereit? Los geht's!


1. Wachstum hält deinen Geist frisch

Bist du jemals einer Person begegnet, die in ihrer Art stagniert? Jemanden, der denkt, er wüsste alles? Jemanden, der nicht wirklich daran interessiert ist, sich zu verändern: "Ah, so wie ich bin, bin ich zufrieden, danke". Autsch. Es ist schön, solche Leute auf oberflächlicher Ebene zu kennen. Aber wenn du in einer Beziehung mit so jemandem feststeckst, gibt es nicht viel Platz für Feedback und Beziehungsfortschritt.


Diese Art von Menschen geben keinen Raum für Wachstum. Oft sind sie nicht einmal in der Lage, die Schuld für ihre eigenen Fehler zu übernehmen. Wenn etwas schief geht, muss es die Schuld eines anderen sein.

Traurigerweise fällt es diesen Menschen oft schwer, anderen zu vergeben - einfach weil sie nie gelernt haben, sich selbst zu vergeben und aus ihren Fehlern zu lernen, ohne sich selbst zu verurteilen.

Wenn wir anderen und uns selbst vergeben, und wenn wir bereit sind, zu akzeptieren, dass das Leben lebenslanges Lernen für alle einschließt, werden wir unseren kindlichen Geist bewahren und mit einem Lächeln im Gesicht durchs Leben gehen.


2. Wir alle machen Fehler

Wenn du in letzter Zeit keine gemacht hast, bist du wahrscheinlich kurz davor, welche zu machen. Das ist ganz natürlich. Es ist Teil des Lebens mit anderen.

Ob im Bereich des familiären Lebens, der Ausbildung, der Arbeit, der Freundschaft oder der Kirche: Wir sind nicht perfekt und deshalb machen wir Fehler. Die Frage ist, ob wir die Fähigkeit haben, zu lernen und die Lektion, die wir gelernt haben, anzuwenden.

Ich persönlich liebe es, Tagebuch zu führen. Es ist eine großartige Möglichkeit, über Gottes Verheißungen und die Lektionen, die ich gelernt habe, nachzudenken. Bei Gott dreht sich alles um Beziehungen und die Bibel ist die ultimative Leitlinie für erfolgreiche Kontakte.

Eine gelernte Lektion ist aber manchmal nicht genug. Ja, es gibt Tage, an denen wir uns der Tatsache stellen müssen: Wir müssen uns bei jemandem entschuldigen. Und das ist in Ordnung. Sei ein großes Mädchen und tu es.


3. Bist du ein Mensch der zweiten Chance?

Wie gut ist es, dass Gott ein Gott der zweiten Chancen ist? Nachdem er gesehen hat, dass seine Leute immer und immer und immer wieder versagen, beschließt er, ihnen eine zweite (dritte, vierte,...) Chance zu geben.

Er ändert sogar sein Testament und den Lauf der Geschichte. Das ist GROß. Das ist LIEBE.

Liebe sagt: Versuche es noch einmal. Ich glaube an dich.

Bist du großzügig, wenn es darum geht, anderen eine zweite Chance zu geben? Ich glaube, Barmherzigkeit und Belehrbarkeit sollten Hand in Hand gehen.

Es braucht das richtige Timing und die richtigen Worte, um den Menschen mitzuteilen, dass sie uns verletzt haben oder versagt haben. Aber es ist ein Geschenk, ihnen zu helfen, dazu zu lernen und zu wachsen.



4. Gottes Volk geht mit gutem Beispiel voran


Als der Leib Christi sind wir die Repräsentanten der Liebe Gottes. Wir sind nach seinem Abbild geschaffen.

Die Bibel lehrt uns, dass nur Narren Weisheit und Unterweisung verachten, aber diejenigen, die Weisheit suchen, werden sie finden und Erfolg haben. Ihr Kurs wird von dem lebendigen Gott bewacht.

Wir haben eine von Gott gegebene Verantwortung, der Welt zu zeigen, dass Liebe ein Gesicht und Hände und Füße hat. Bist du bereit für eine Reise des lebenslangen Lernens?