Könnte er der Richtige sein?

Ich widme diesen Beitrag einer lieben Freundin von mir, die mir eine skurile Geschichte erzählt hat. Schockierenderweise ist jedes Wort davon wahr und obwohl wir darüber gelacht haben, ist es immer noch... nun, ich finde es schwer zu glauben, dass wir Mädels so verrückt sein können.


Das hier ist nichts für die Verheirateten unter uns. Nicht für die, die ihren Liebsten, ihre BFFs, ihren Prinzen auf dem Pferd gefunden haben. Ich weiß, ich weiß: Ich bin verheiratet. Aber ich habe gedatet, „Es-ist-kompliziert"-Status gedatet, viele sehr "interessante" Männer getroffen, bevor ich den einen gefunden habe. Ich halte mich also für "würdig", diesen Text zu schreiben. Meine Dating-Vergangenheit – nichts, worauf ich stolz bin. Ich bin ehrlich. Bitte keine bösen Emails schicken.

Also, meine Freundin, nennen wir sie einfach mal Didi, hat mir vor ein paar Wochen eine Sprachnachricht geschickt. Du musst wissen, dass sie in den 30ern ist, Single, kreativ, intelligent und klug. Sie ist unabhängig und arbeitet hart. Eine wunderschöne Frau, innerlich und äußerlich, gläubig und alles in allem: Eine Granate! – Und sie hat mir erlaubt, dies zu teilen.

Jedenfalls schickte sie mir eine Sprachmitteilung, in der sie mir sagte, dass sie diesen Typen getroffen hat (aha) und dass sie sich mehrmals getroffen haben (aha) und dass sie seine Gesellschaft wirklich genießt (ahhha?), ABER dass er nicht gläubig ist (hmmm). Und dass sie nicht glaubt, dass er der EINE ist (ok?), aber dass er SEHR nett ist (oh nein!!!!).

So weit, so gut. Ich bin mir sicher, dass viele von uns schon in ähnlichen Situationen waren. Wir treffen jemanden, wir reden ein bisschen und er ist irgendwie unterhaltsam, teilweise intelligent und auf gewisse Weise attraktiv. Alles zusammen: Wir erleben keine Liebe auf den ersten Blick! Aber es ist schön, ihn kennen zu lernen, zu plaudern, Zeit miteinander zu verbringen. Während man sich unterhält, scannt man den anderen immer wieder. Du bist dir nicht sicher, ob ihr die gleichen Werte teilt und es gibt etwas an ihm, das du nicht wirklich magst, aber gleichzeitig stößt "es" dich nicht komplett ab, also trefft ihr euch nochmal. Und dann noch mal. Ja? Richtig, ok. Zurück zu meiner Freundin!

"Ich weiß, ich sollte mich nicht darauf einlassen", sagte sie vor ein paar Wochen. Ich hatte ihr zugestimmt. Einfach weil sie meine Freundin ist und offensichtlich weiß sie, was sie will und ist reif genug, um zu wissen, was gut für sie ist (aha?).

Die Wochen vergehen und schließlich treffen wir uns. Sie beginnt zu erzählen:

"Ich will nicht über ihn reden" (ok, lass uns nicht über ihn reden), "aber...". (oh nein), "aber... "Ich mag wirklich nicht, wie er sich ausdrückt. Er benutzt das "F"-Wort sehr oft! (hmmm, klingt nach einem liebenswerten Mann).

Ich werfe ihr einen Blick zu, die Augenbraue hochgezogen.

"Und selbst wenn er mir Komplimente macht, benutzt er das "F"-Wort (große Augen!).

Didi fährt fort: "Und wenn eine andere Frau vorbeigeht, dreht er sich um und beobachtet sie, wie sie davonläuft" (beeindruckendes Verhalten eines wahren Gentleman).

"Er flucht auch, wenn er fährt" (warum fährst du im selben Auto?). "Und er hat zwei Tage hintereinander eine Flasche Wein getrunken, während ich nur Wasser getrunken habe" (warum triffst du ihn zwei Tage hintereinander, und warum triffst du jemanden, der gerne trinkt, wenn du es nicht tust?)

"Er hat seinen Job verloren, aber jetzt baut er Plastikfiguren als Geschäftsmodell zusammen" (beeindruckend). "Er hat auch noch ein paar andere Jobs" (ich wette, sie sind interessant), "und...".

Ich unterbreche: "Kann ich ein Foto sehen? Wie alt ist er?"

Didi zeigt mir seinen Social Media Account. Ich schaue sie noch einmal an: "Er könnte dein Vater sein!" Sie nickt. "Ja, er ist tatsächlich ein Vater" (okayyyyyyy) "und was ich wirklich nicht mag, ist, wem er auf Social Media folgt und was er mag! (Ich habe eine lebhafte Vorstellungskraft).

Ich fange an, ihn zu stalken und finde eine große Auswahl an Busen- und Po-Bildern, die ihm gefallen. Ich finde auch ein paar halbnackte Bilder von ihm, eines, auf dem er aussieht, als würde er Windeln tragen. Ich habe genug gesehen. "Er ist nicht einmal heiß! Und er trägt Windeln!!!"

"Ja, das war nur ein Shooting für..."

Ich höre nicht mehr hin. Meine Freundin muss den Verstand verloren haben.

"Also, denkst du, er könnte der Richtige sein?"

"Meine Güte, nein! Er ist nicht der Richtige für mich!"

"Warum triffst du ihn dann noch immer?"

"Ich weiß es nicht. Was stimmt nicht mit mir?"

"Du bist verzweifelt!

"Wahrscheinlich!"

"Okay, von jetzt an werde ich dir jeden Tag eine Nachricht schicken und dich daran erinnern, dass der Kerl hässlich, manierenlos und frauenverachtend ist, Windeln auf Social Media trägt und dass du etwas Besseres verdient hast!

"Ja, bitte. Das ist es, was ich brauche. Sag mir, dass ich verrückt bin, damit ich es nicht vergesse".

Gern geschehen!