Mehr Leben, bitte!


Wo brauchst du heute Gottes Führung?


Schreib es auf und bitte Gott, dass er dir in diesen Bereichen Wegweisung gibt.

Dann sprich Leben!




Denkt an den Regen und den Schnee! Sie fallen vom Himmel und bleiben nicht ohne Wirkung: Sie tränken die Erde und machen sie fruchtbar; alles sprießt und wächst. So bekommt der Bauer wieder Samen für die nächste Aussaat, und er hat genügend Brot zu essen. Genauso ist mein Wort: Es bleibt nicht ohne Wirkung, sondern erreicht, was ich will, und führt das aus, was ich ihm aufgetragen habe. Ihr werdet voller Freude in die Freiheit hinausziehen und wohlbehütet euren Weg gehen. Berge und Hügel brechen in Jubel aus, und die Bäume am Weg klatschen in die Hände.

Jesaja 55:10-12



Ich erlebe es immer wieder: Ich nehme mir morgens meine Bibel und mein Andachtsbuch zur Hand, schlage mein Tagebuch auf und lege den Stift bereit, weil ich damit rechne, dass Gott zu mir sprechen wird. Ich bin voller Erwartungen und werde nicht enttäuscht. Die kommenden 30 Minuten sind wie Balsam für meine Seele. Ich richte mich neu aus und werde von Gott erfrischt.

Und dann passiert es: Das Leben! Das Kind schmeißt mit Gegenständen, der Mann vergisst die versprochenen Besorgungen zu machen und mit einem Blick auf’s Bankkonto fällt auf: Moment, wir hatten doch gerade noch 900 Euro, wo sind die denn hin?


Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich gehöre zur Marke „Nashorn”. Wenn meine Emotionen mich übermannen fällt es mir nicht schwer, das zum Ausdruck zu bringen! Ich scharre mit den Hufen und gehe auf „Angriff” über!





Aber ist es wirklich hilfreich, was ich da sage?


Oft spreche ich in solchen Situationen kein Leben mehr. Ich rede über das, was ich fühle.


Aber die Bibel erinnert uns in Sprüche 18:21, dass wir darüber entscheiden, was „leben” wird.


Tod und Leben steht in der Gewalt der Zunge, und wer sie liebt, der wird ihre Frucht essen.

Das Leben, dein Leben, ist ein Produkt von Saat und Ernte. Wenn du Worte der Hoffnung säst, wirst du Samen der Hoffnung ernten. Ich glaube daran, dass Gott selbst unseren Worten einen Auftrag gibt – nämlich dann, wenn sie geistgeleitet sind. Deshalb ist es so kraftvoll, wenn Leben-spendende Worte beginnen in uns und unserem Umfeld zu wirken.


Und so, wie Regen und Schnee die Erde tränken, lass deine Leben-spendenden Worte, deine Erde, dein Herz, tränken. Dann wird neue Hoffnung wachsen.


Wo willst du heute mehr Leben sprechen?

Let's stay in contact:

  • Amazon
  • Pinterest
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
SEEKING BEAUTY

© 2020 by Shiloh Zache.