Wie heilt man ein gebrochenes Herz ?

Warum? Warum sind wir, auch wenn wir in anderen Bereichen unseres Lebens unglaublich stark und entschlossen sind, unfähig, die gleichen emotionalen Ressourcen zu nutzen, um über den Menschen, den wir lieben, hinwegzukommen? Warum mühen sich so viele von uns ab, wenn wir versuchen, Liebeskummer zu überwinden? Warum funktionieren die gleichen Strategien, die uns durch alle möglichen Herausforderungen des Lebens bringen, nicht, wenn unser Herz gebrochen wird?



Studien an Menschen mit gebrochenem Herzen zeigen, dass ein klares Verständnis dafür, warum die Beziehung beendet wurde, sehr wichtig für unsere Fähigkeit ist, zu heilen. Doch immer wieder, wenn uns eine einfache und ehrliche Erklärung gegeben wird, wie: "Ich kann dich nicht heiraten!" oder "Ich empfinde einfach nicht dasselbe für dich wie du für mich!", weisen wir diese Erklärung zurück. Herzschmerz erzeugt einen solchen dramatischen emotionalen Schmerz, dass unser Verstand uns sagt, dass die Ursache gleich dramatisch sein muss. Und dieser Impuls ist so dominant, dass er sogar die rationalsten und besonnensten von uns dazu bringen kann, Geschichten und Verschwörungstheorien zu erfinden, wo keine existieren. Und so verbringen wir unzählige Stunden damit, jede Minute von gemeinsamen Wochen und Monaten in unserem Verstand durchzugehen und unser Gedächtnis nach Beweisen zu durchsuchen, die nicht da sind.

Herzschmerz ist viel trügerischer, als uns bewusst ist. Es gibt einen Grund, warum wir uns das selbst antun, selbst wenn wir wissen, dass wir uns dadurch schlechter fühlen werden. Hirnstudien haben gezeigt, dass der Entzug romantischer Liebe dieselben Mechanismen in unserem Gehirn auslöst, die aktiviert werden, wenn Süchtige Drogen wie Kokain oder Opioide absetzen. Sind wir also süchtig, wenn wir lieben?

Keine der Erklärungen für eine Trennung wird sich befriedigend anfühlen. Kein Grund kann dir den Schmerz nehmen, den du fühlst. Also warte nicht auf einen, nimm einfach den einen an, der dir angeboten wurde, oder forme dir selbst einen, denn du brauchst diesen Abschluss, um der Sucht zu widerstehen. Und du brauchst auch noch etwas anderes: du musst bereit sein, loszulassen, zu akzeptieren, dass es vorbei ist. Sonst wird sich dein Geist von deiner Hoffnung nähren und dich zurückwerfen. Hoffnung kann unglaublich zerstörerisch sein, wenn wir Liebeskummer haben.

Eine der häufigsten Tendenzen, die wir haben, wenn unser Herz gebrochen ist die, die Person zu idealisieren, die es gebrochen hat. Wir erinnern uns daran, welche Gefühle die andere Person in uns ausgelöst hat, die tiefen Gespräche und das Lachen. Und wir vergessen den Streit im Restaurant, die Kritik, die wir aushalten mussten, und die Stunden, in denen wir selbst die Beziehung in Frage stellten.

Du musst diese Erinnerungen wieder ins Gleichgewicht bringen, indem du dich an ihre hochgezogenen Augenbrauen erinnerst, wie traurig du dich gefühlt hast, wie ihr gestritten habt und zwei Tage lang nicht miteinander gesprochen habt.

Deine Erinnerung wird versuchen, dir zu sagen, dass alles makellos war. Aber so war es nicht, die Beziehung war nicht einwandfrei. Und wenn du über sie hinwegkommen willst, musst du dich regelmäßig daran erinnern.

Vielleicht weißt du das alles und fragst dich: "Was stimmt nicht mit mir? Welcher Erwachsene braucht fast ein Jahr, um über eine einjährige Beziehung hinwegzukommen?" Tatsächlich tun das viele.

Herzschmerz hat alle Anzeichen von traditionellem Verlust und Trauer: Schlaflosigkeit, aufdringliche Gedanken, Fehlfunktion des Immunsystems. Fast die Hälfte der Menschen leidet unter klinisch messbaren Depressionen. Herzschmerz beeinflusst uns auf vielfältige Weise. Man verliert seine sozialen Kontakte, Gewohnheiten und eine Umgebung, in der man sich sicher fühlte.

Um dein gebrochenes Herz zu heilen, musst du diese Leere in deinem Leben erkennen und sie ausfüllen. Die Leere in deiner Identität: wer du bist und worum es in deinem Leben geht. Die Leere in deinem sozialen Leben, die fehlenden Aktivitäten. Sogar die leeren Stellen an der Wand, wo früher Fotos hingen. Aber all das wird nichts nützen, wenn du nicht mit der unnötigen Suche nach Erklärungen und mit der Verherrlichung deines Ex aufhörst.

Es ist nicht leicht, über Liebeskummer hinwegzukommen, aber wenn du dich weigerst, dich von deinem Gehirn in die Irre führen zu lassen, und du Schritte zur Heilung unternimmst, kannst du deinen Schmerz deutlich verringern. Und nicht nur du wirst davon profitieren. Du wirst präsenter bei deinen Freunden sein, dich mehr für deine Familie interessieren und an der Universität oder an deinem Arbeitsplatz aktiver sein.

Kennst du jemanden mit gebrochenem Herzen? Zeige Mitgefühl. Soziale Unterstützung ist wichtig für die Genesung. Hab Geduld, denn es wird länger dauern, bis jemand genesen ist, als du denkst.

Und wenn du verletzt bist, dann wisse: es ist schwer, es ist ein Kampf in deinem eigenen Kopf, und du musst hartnäckig sein, um zu gewinnen. Aber du hast Waffen. Du kannst kämpfen. Und du wirst heilen.